• SERVICE (0281) 300 27 460

  • ​KOSTENLOSER VERSAND AB 40€

  • ​KOSTENLOSER RÜCKVERSAND

  • 14 TAGE RÜCKGABERECHT

Richtige Sitzhöhe für Rollator ausmessen

Damit Sie auch wirklich Freude an Ihrem Rollator haben und diesen auch gern bei Spaziergängen und Einkäufen nutzen, ist auch die Möglichkeit einer kurzen Verschnaufpause wichtig. Dafür bieten die meisten Rollatoren eine Sitzmöglichkeit an. Zusätzlich kann ein Rückengurt montiert werden, um sich in den Pausen entspannt zurücklehnen zu können. 

Um auch wirklich bequem zu sitzen und den Füßen die nötige Pause und Erholung zu gönnen, ist die richtige Sitzhöhe ein entscheidendes Kriterium. Ist das Sitzbrett zu hoch, fällt es schwer sich dort zu platzieren und strengt an. Ein zu niedriges Sitzen führt zu Haltungsschäden und kann mitunter auch Rückenschmerzen verursachen.

Um die richtige Sitzhöhe zu ermessen sollten Sie idealerweise zu zweit sein. In der Regel entspricht der Abstand des Fußbodens bis zur Mitte der Kniescheibe der idealen Sitzhöhe. Hier kann am besten eine zweite Person mit einem Zollstock messen. Sollten Sie die richtige Sitzhöhe allein ausmessen wollen, gibt es eine weitere Möglichkeit. Setzen Sie sich dazu auf einen ungepolsterten Hocker oder Stuhl und stapeln so lange Zeitschriften bis Sie die richtige und angenehme Sitzhöhe erreicht haben. Messen Sie die Höhe vom Fußboden mit einem Zollstock aus. 

In der Beschreibung oder den technischen Daten der Rollatoren finden Sie die entsprechenden Angaben zur Sitzhöhe. Wählen Sie nun das Rollatormodell mit der entsprechenden Sitzhöhe. Natürlich wird es schwierig dies in jedem Fall Zentimetergenau hinzubekommen. Doch ist der Rollator in Größe S und M erhältlich, wählt man das Modell, welches möglichst nah an der errechneten Sitzhöhe liegt. 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen