• Service-Telefon: 0281- 300 27 460

  • eMail: service@sanitaets-online.de

  • 14 Tage Kostenlose Rückgabe

Invacare Colibri Scooter 6 km/h, saphirblau

1.170,00 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.

Versandkosten | Zahlungsarten | Bestellmöglichkeiten

KOSTENLOSER VERSAND in Deutschland!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Auswahl:

Name
  •  
  •  
  •  
  •  
Premium Lieferung
inkl. Aufbau + Einweisung durch Fachpersonal
159,00 €*
Sie können diesen Artikel auch finanzieren Informationen zu möglichen Raten
  • INVAIAFC0247
Scooter Colibri 6 km/h Scooter Farbe saphirblau Der kleine und smarte Scooter Colibri besticht... mehr
Produktinformationen "Invacare Colibri Scooter 6 km/h, saphirblau"

Scooter Colibri 6 km/h Scooter Farbe saphirblau

Der kleine und smarte Scooter Colibri besticht durch ein innovativ-durchdachtes Gesamtkonzept. Der Scooter ist innerhalb von einer Minute zerlegt und passt so in fast jeden Kofferraum. Dank des Klick-Mechanismus ist der Scooter leicht und werkzeuglos auf- und abbaubar.

Mit dem Colobri erhalten Sie einen der leichtesten Scooter, der sich am Markt finden lässt. Sie sind überall mobil und sicher unterwegs. Auch ideal für Reisen. Zudem sorgt der gepolsterte Sitz mit Armlehnen für eine komfortable Fahrt, auch die ergonomisch geformte Lenksäule verhindert schnelle Ermüdungserscheinungen in den Armen

Der Colibri ist zudem ein optisches Highlight und unterstützt Ihre individuelle Note. Der farbenfrohe Scooter ist in 5 tollen Farben erhältlich: saphirblau, rot, weiß, orange und kiwi-grün. Auch ein Wechsel der Farben ist kein Problem. Die Aufsätze können nachbestellt und einfach über den Klick-Mechanismus am Elektrombil getauscht werden. Der Colibri ist mit Reflektoren ausgestattet, die im Straßenverkehr zur Sicherheit beitragen. Die max. Belastung beträgt 133 kg, die Reichweite 11 km.

Der Scooter kann ohne Führerschein gefahren werden.

Highlights
  • attraktive Farbauswahl dank Farbkit: saphirblau, rot, weiß, orange, kiwi-grün
  • ideal zum Transport - leicht zerlegbar
  • wendiger Fahrkomfort
  • tolles Preis-Leistungsverhältnis
Haben Sie noch Fragen? Nutzen Sie unsere telefonische Fachberatung!

Gerne beantworten wir Ihre offenen Fragen zum Mini-Scooter Invacare Colibri telefonisch. Sie erreichen unsere kompetenten Fachberater unter 0281/30027460.

Index: Allgemein
Sitzbreite: 45,5 cm
Sitztiefe: 40 cm
Max Geschwindigkeit: 6 km/h
Farbe: saphirblau
Motorleistung: 200 W
Batterien: 2 x 12 Ah
Max Benutzergewicht: 136 kg
max. Steigfähigkeit: 6° (10,5%)
Sitzhöhe: 37 - 42 cm
Gesamtbreite: 50,5 cm
Gesamtlänge: 101 cm
Gewicht (inkl. Batterien): 44 kg
Hersteller-Zubehör: Colibri
Reichweite: 11 km
Weiterführende Links zu "Invacare Colibri Scooter 6 km/h, saphirblau"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Invacare Colibri Scooter 6 km/h, saphirblau"
09.08.2017

Tolle Hilfe für Menschen mit Handycap

Ich habe diesen Colibri Scooter für meinen 13 jährigen Sohn gekauft, der wegen einer Muskelerkrankung im Rollstuhl sitzt. Auf dem Campingplatz in Kroatien hat er viel Freude damit herum zu fahren. Zum ersten Mal war der Weg zum Strand für uns unbeschwerlich. Wir hatten auf einamal beide Hände frei und mein Sohn muss sich nicht wegen jedem Stein aufrgen. Der Colibri ist für Reisen hervorragend geeignet. Lässt sich wirklich schnell auf- und abbauen und transportieren. Besonders toll war die Regulierung der Geschwindigkeit, wo mein Sohn am Anfang mit großer Vorsicht in Schnecken Tempo sich fortbewegt und am ende uns davon flitzt. Als Fußgänger mussten wir ihm hinterher joggen. Das war für ihn ein tolles Gefühl, zum ersten Mal in seinem immer Erster zu sein. Mit der Batteriebetriebsdauer sind wir gut zuecht gekommen, in den 2 Wochen habe ich 3 x die Batterie aufgeladen . Der Colibri kommt auch ohne Mühe den steilen Berg vom Campingplatz gut hinauf und nach dem Eikaufen kann er gut die Einkaufssachen transportieren. Er erfüllt voll seine Funktion wie in der Beschreibung und ist eine großartige Hilfe für Menschen mit Handycap, die einfach mit den anderen mithalten wollen. Der Preis ist gut verträglich und sehr gut weiter zu empfehlen. Natürlich gibt es bessere Scooter mit einem stabilerem Fahrgefühl, aber für Reisezwecke ist der Colibri für mich einsame Spitze und ist obendrauf ein Hingucker. Ich bin sehr dankbar für solche Herstellung um uns das Leben mit dem Handycap odér mit einem Handycap zu leben.
Eine kleine Einschränkung hat mein Kommentar, es ist unser erster E-Scooter.

29.01.2017

Ich habe bereits seit 2012 einen Scooter von Proflex. Gleiches Prinzip, schnell auseinander zunehmen und im Kofferrraum zu transportieren. Ebenso wie der Colibri. Beim Colibri ist natürlich die Entwicklung bereits etwas besser, seind ja auch ein paar Jahr

07.11.2014

Super Investition

Ich habe bereits einen Scooter Comet mit 15 km/h. Leider kann man diesen aber nicht gut für Reisen verwenden, da er nicht zum Transport konstruiert ist. Daher habe ich mich zum Kauf eines Colibris entschieden. Er ist für Reisen, auf Kur oder einem Shopping-Tripp in eine entfernte Stadt ideal. Er lässt sich sehr einfach auseinanderbauen und auch wieder zusammenbauen. Innerhalb weniger Minuten ist der Scooter in unserem Kofferraum verstaut. Auch das Fahrgefühl ist sehr gut, natürlich nicht vergleichbar mit dem Comet Scooter, aber ich fühle mich trotzdem sicher und wendig mit meinem kleinen Flitzer.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Hier finden Sie die passenden Antworten rund um das Thema Elektromobile. Sollten Sie weitere... mehr
Häufige Fragen zu Elektromobilen

Hier finden Sie die passenden Antworten rund um das Thema Elektromobile.

Sollten Sie weitere Fragen haben schreiben Sie uns eine eMail an service@sanitaets-online.de oder rufen Sie uns an unter 0281 - 300 27 460.

Elektromobil Fragen

Wie lade ich die Akkus meines Elektromobils?

Die wichtigste Regel bei der korrekten Ladung der Akkus ist die Regelmäßigkeit. Es gilt eine Tiefenentladung auf jeden Fall zu verhindern. Die Empfehlung lautet, die Batterien täglich nach jeder Entladung zu laden, sogar nach einer Teilentladung. Da es bis zu 12 Stunden dauern kann bis die Akkus wieder vollständig aufgeladen sind, empfiehlt es sich die Akkus die ganze Nacht über am Ladegerät zu lassen. Um die Lebensdauer der Akkus zu verlängern, empfehlen wir einmal wöchentlich eine 24-Stunden-Ladung zu machen.

Richtiger Ladevorgang:

 

  1. Schalten Sie das Elektromobil aus und ziehen den Zündschlüssel ab.
  2. Schließen Sie das Ladekabel an die dafür vorgesehene Ladeöffnung an Ihrem Fahrzeug. Die Lage und das Aussehen des Ladeanschlusses können von Modell zu Modell variieren.
  3. Schließen Sie das Batterieladegerät an die Stromversorgung an.
  4. Die LEDs an Ihrem Elektromobil geben Ihnen Aufschluss über den Ladestatus der Akkus.
  5. Sobald der Ladevorgang beendet ist, entfernen Sie immer zunächst das Batterieladegerät von der Stromversorgung.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Gebrauchsanweisung Ihres Elektromobils.

Wie lange hält der Akku meines Elektromobils?

Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Beanspruchung des Akkus durch hohes Gewicht sowie bergauf Fahrten, nutzen Akkus eher ab, als ein leichtes Transportgewicht auf ebener Strecke. Wichtig ist jedoch auch die Pflege und Lagerung der Akkus. Eine regelmäßige Ladung über 24-Stunden erhöht die Lebensdauer sowie das Vermeiden eines zu niedrigen Ladezustands. Sollten Sie das Elektromobil einige Zeit (d.h. länger als 2 Wochen) nicht nutzen, so empfiehlt es sich auch die Akkus voll aufgeladen zu lagern und einmal im Monat nachzuladen. Vermeiden Sie heiße und kalte Extreme bei der Lagerung der Akkus. 

Wie entsorge ich die Akkus meines Elektromobils richtig?

Verbrauchte oder beschädigte Akkus des Elektromobils können an uns oder direkt an den Hersteller zurückgegeben werden.

Ab wie viel km/h brauche ich eine Versicherung für mein Elektromobil?

Bei Scootern bis max. 6 km/h springt im Schadensfall Ihre private Haftpflichtversicherung ein. Elektromobile, die schneller als 6 km/h fahren, üblicherweise 10, 12, 15 oder 25 km/h, benötigen eine seperate Haftpflichtversicherung. Das Elektromobil erhält in diesem Fall ein Mopedkennzeichen.

Wer darf mit einem Elektromobil fahren?

Ein Elektromobil darf ohne Führerschein oder Prüfbescheinigung und ab einem Alter von 15 Jahren gefahren werden. 

Wo darf ich mit einem Elektromobil fahren?

Elektromobile dürfen laut StVO auf öffentlichen Wegen und Plätzen geführt werden. Zusätzlich dürfen Sie Gehwege sowie die Fußgängerzone befahren, jedoch ausschließlich in Schrittgeschwindigkeit. Fahrer eines Elektromobils (Krankenfahrstuhls) gelten rechtlich als Fußgänger. 

Zuletzt angesehen