• SERVICE (0281) 300 27 460

  • ​KOSTENLOSER VERSAND AB 40€

  • ​KOSTENLOSER RÜCKVERSAND

  • 14-TAGE RÜCKGABERECHT

Richtiges Einstellen der Griffe am Rolllator

Sobald der richtige Rollator gefunden ist, sollte dieser auch optimal auf seinen Nutzer angepasst werden, um ihn auch richtig nutzen zu können. Hierbei geht es zum einen um die Laufhaltung des Nutzers und zum anderen, um eine optimale Sturzprävention.

Sind die Griffe des Rollators zu hoch für seinen Nutzer eingestellt, kann der Rollator leicht im Fall nach vorne rollen und keinen Halt bieten. Sind die Griffe hingegen zu niedrig eingestellt, befindet der Nutzer sich stets in einer gebeugten Laufhaltung, die sich auf den gesamten Bewegungsapparat auswirken kann.

Wir haben eine kleine Anleitung zusammengestellt, die in vier kurzen Schritten erklärt, wie die richtige Griffhöhe ermittelt werden kann:

  1. Stellen Sie sich aufrecht an Ihren Rollator (Fußknöchel sollte sich auf der Höhe der Hinterräder befinden)
  2. Lassen Sie Ihre Arme locker hängen
  3. Die Griffe des Rollators sollten nun auf Höhe Ihrer Handgelenke sein
  4. Sie sollten die Griffe nun mit leicht gebeugten Armen locker umfassen können

 

Gehen mit dem Rollator

Achten Sie beim Gehen am Rollator auf eine aufrechte Haltung und halten Sie den Abstand zwischen Rollator und Ihrem Körper möglichst klein um die beste Unterstützung und maximale Sicherheit zu erlangen.

Sie sollten Ihren Blick nach vorn und nicht nach unten richten. Schieben Sie den Rollator niemals mit großem Abstand vor sich her. Dies kann zu Stürzen und Fehlbelastungen führen. 

Bei weiterführenden Fragen und Anmerkungen steht unser Team Ihnen auch sehr gerne zu Seite. Sie können uns per Telefon, E-Mail oder Live-Chat direkt auf der Seite kontaktieren.

 

Zuletzt angesehen