Invacare Elektromobil Comet Pro, 15 km/h, silber

3.299,00 € *
Inhalt: 1 Stück

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Abhängig von der Lieferadresse kann die USt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen.

Versandkosten | Zahlungsarten | Bestellmöglichkeiten

KOSTENLOSER VERSAND in Deutschland!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

Auswahl:

Premium Lieferung
inkl. Aufbau + Einweisung durch Fachpersonal
159,00 €*
Name
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • INVAI1640180
Elektromobil Invacare Comet Pro mit 15 km/h Geschwindigkeit 5 Highlights, wieso Sie das... mehr
Produktinformationen "Invacare Elektromobil Comet Pro, 15 km/h, silber"

Elektromobil Invacare Comet Pro mit 15 km/h Geschwindigkeit

5 Highlights, wieso Sie das E-Mobil kaufen sollten:
  • Sie können mit dem Invacare Elektromobil längere Fahrten bis zu einer Reichweite von 55 km unterwegs sein, da das Modell mit leistungsstarken 2x75 Ah Batterien ausgestattet ist
  • Das E-Mobil hat dank einer sehr guten Federung und 13“ Reifen ein sanftes Fahrverhalten, sodass Sie auch problemlos im unebenen Gelände fahren und Hindernisse wie Bordsteine und Steigungen bis 10° (17,6%) leicht überwinden können
  • Durch die LCD-Anzeige können Sie jederzeit u.a. Ihr Tempo, den Akkustand, die Temperatur und den Kilometerstand im Auge behalten
  • Eine Belastung ist bis 160 kg möglich: Somit können auch übergewichtige bis adipöse Personen mit dem Elektromobil fahren
  • Die Lenksäule lässt sich einfach verstellen und an Ihre persönliche Körperhaltung beim Sitzen anpassen
Comet Pro – das Invacare Elektormobil mit 15 km/h!

Der Comet Pro bietet Ihnen ein Höchsttempo von 15 km/h und ist damit das schnellste E-Mobil von Invacare. Mit dem Modell sind Sie auch bei etwas schlechteren Wetterverhältnisse gut unterwegs, da standardmäßig ein Schutz gegen Korrosion und Spritzwasser für den Motor und die Batterien integriert ist. Kleine Wertgegenstände können Sie in dem Ablagefach ablegen.

Sicheres Fahren mit hohem Komfort

Der Lenker ist sehr ergonomisch und liegt daher gut in der Hand. Lenkbewegungen haben keine Verzögerungen und der Comet gibt diese sofort wieder. Auch an engen Fahrstellen besteht eine gut Manövrierbarkeit. In Kurven wird die Geschwindigkeit automatisch reduziert, um für adäquate Sicherheit zu sorgen. Wenn Sie für Lenkungen den Blicker verwenden, gibt dieser ein Piepton wieder, sodass Sie wissen, dass er angeschaltet ist.

Durch Reflektoren sind Sie gut für andere Verkehrsteilnehmer erkennbar. Zudem sind Bremslichter integriert, die klar und hell leuchten und auch bei schlechtem Wetter gut sichtbar sind. Standardmäßig ist auch ein 2-stufiger Entriegelungshebel integriert. Damit wird verhindert, dass das Elektromobil von alleine wegrollt. Das Modell ist TÜV geprüft und als Medizinprodukt der Klasse I gemäß Verordnung (EU) 2017/745 über Medizinprodukte zugelassen.

Optionales Zubehör

Sie können Ihr Comet Pro auch mit zahlreichen Zusatzausstattungen erweitern. Optional sind USB-Adapter für Ihr Handy, verschließbare Wertsachenboxen, Haltegurte für weitere Sicherheit im Straßenverkehr und Regenabdeckungen erhältlich.

Sie haben Fragen zum Modell? Melden Sie sich gerne bei unserer Telefonberatung!

Unter 0281-30027460 beantwortet unser Serviceteam gerne Ihre offenen Fragen zum Invacare Comet Pro.

Technische Details
Farbe: silber
Sitzbreite: 51 cm
Max Geschwindigkeit: 15 km/h
Motorleistung: 550 W / 1600 W
Reichweite: 55 km
Batterien: 2 x 12 V / 75 Ah AGM
Max Benutzergewicht: 160 kg
max. Steigfähigkeit: 10° (17,6%)
Sitzhöhe: 45 - 51 cm
Sitztiefe: 47 cm
Gesamtbreite: 66,5 - 68,5 cm
Gesamtlänge: 145 cm
Gewicht (inkl. Batterien): 136 kg
Hersteller-Zubehör: Comet
Weiterführende Links zu "Invacare Elektromobil Comet Pro, 15 km/h, silber"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Invacare Elektromobil Comet Pro, 15 km/h, silber"
07.04.2023

1

555

07.04.2023

1

555

21.02.2018

Toller Begleiter

Ich habe mir den Comet Pro nach reiflicher Überlegung und längeren Beratungsgesprächen hier gekauft. Nach einer Woche kam das Schmuckstück mit einem Service Mitarbeiter an. Er hat den Scooter aufgebaut und die Akkus angeschlossen und mir den Umgang sehr freundlich und kompetent erklärt.
Nun düse ich seit einem Monat mit meinem neuen Begleiter durch Wiesbaden und ernte so manche neidische Blicke. Ich bin sehr zufrieden und würde hier wieder kaufen.
Vielen Dank!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Hier finden Sie die passenden Antworten rund um das Thema Elektromobile. Sollten Sie weitere... mehr
Häufige Fragen zu Elektromobilen

Hier finden Sie die passenden Antworten rund um das Thema Elektromobile.

Sollten Sie weitere Fragen haben schreiben Sie uns eine eMail an service@sanitaets-online.de oder rufen Sie uns an unter 0281 - 300 27 460.

Elektromobil Fragen

Wie lade ich die Akkus meines Elektromobils?

Die wichtigste Regel bei der korrekten Ladung der Akkus ist die Regelmäßigkeit. Es gilt eine Tiefenentladung auf jeden Fall zu verhindern. Die Empfehlung lautet, die Batterien täglich nach jeder Entladung zu laden, sogar nach einer Teilentladung. Da es bis zu 12 Stunden dauern kann bis die Akkus wieder vollständig aufgeladen sind, empfiehlt es sich die Akkus die ganze Nacht über am Ladegerät zu lassen. Um die Lebensdauer der Akkus zu verlängern, empfehlen wir einmal wöchentlich eine 24-Stunden-Ladung zu machen.

Richtiger Ladevorgang:

 

  1. Schalten Sie das Elektromobil aus und ziehen den Zündschlüssel ab.
  2. Schließen Sie das Ladekabel an die dafür vorgesehene Ladeöffnung an Ihrem Fahrzeug. Die Lage und das Aussehen des Ladeanschlusses können von Modell zu Modell variieren.
  3. Schließen Sie das Batterieladegerät an die Stromversorgung an.
  4. Die LEDs an Ihrem Elektromobil geben Ihnen Aufschluss über den Ladestatus der Akkus.
  5. Sobald der Ladevorgang beendet ist, entfernen Sie immer zunächst das Batterieladegerät von der Stromversorgung.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Gebrauchsanweisung Ihres Elektromobils.

Wie lange hält der Akku meines Elektromobils?

Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Beanspruchung des Akkus durch hohes Gewicht sowie bergauf Fahrten, nutzen Akkus eher ab, als ein leichtes Transportgewicht auf ebener Strecke. Wichtig ist jedoch auch die Pflege und Lagerung der Akkus. Eine regelmäßige Ladung über 24-Stunden erhöht die Lebensdauer sowie das Vermeiden eines zu niedrigen Ladezustands. Sollten Sie das Elektromobil einige Zeit (d.h. länger als 2 Wochen) nicht nutzen, so empfiehlt es sich auch die Akkus voll aufgeladen zu lagern und einmal im Monat nachzuladen. Vermeiden Sie heiße und kalte Extreme bei der Lagerung der Akkus. 

Wie entsorge ich die Akkus meines Elektromobils richtig?

Verbrauchte oder beschädigte Akkus des Elektromobils können an uns oder direkt an den Hersteller zurückgegeben werden.

Ab wie viel km/h brauche ich eine Versicherung für mein Elektromobil?

Bei Scootern bis max. 6 km/h springt im Schadensfall Ihre private Haftpflichtversicherung ein. Elektromobile, die schneller als 6 km/h fahren, üblicherweise 10, 12, 15 oder 25 km/h, benötigen eine seperate Haftpflichtversicherung. Das Elektromobil erhält in diesem Fall ein Mopedkennzeichen.

Wer darf mit einem Elektromobil fahren?

Ein Elektromobil darf ohne Führerschein oder Prüfbescheinigung und ab einem Alter von 15 Jahren gefahren werden. 

Wo darf ich mit einem Elektromobil fahren?

Elektromobile dürfen laut StVO auf öffentlichen Wegen und Plätzen geführt werden. Zusätzlich dürfen Sie Gehwege sowie die Fußgängerzone befahren, jedoch ausschließlich in Schrittgeschwindigkeit. Fahrer eines Elektromobils (Krankenfahrstuhls) gelten rechtlich als Fußgänger. 

Zuletzt angesehen